Haus Tenge, Osnabrück

Beschreibungen + Bilder von Haus Tenge in Osnabrück

 4 

Haus Tenge

Besuchen Sie auch Fotos Haus Tenge, unseren Stadtplan Haus Tenge und Hotels nähe Haus Tenge.

Das Haus Tenge ist ein unter Denkmalschutz stehendes klassizistisches Wohn- und Geschäftshaus mit Steinwerk in Osnabrück (Niedersachsen). Der Stahlunternehmer und RWE-Vorstandsvorsitzende Jürgen Großmann betreibt darin das Gourmetrestaurant "la vie", das mit zwei Guide Michelin-Sternen ausgezeichnet ist.

Geschichte

Gegenüber dem Osnabrücker Rathaus baute Ernst Friedrich Tenge (1759-1824) in den Jahren 1813 und 1814 in der Krahnstraße ein Wohn- und Geschäftshaus. Tenge gehörte zu einer angesehenen Osnabrücker Familie, die von dem aus Ibbenbüren zugezogenen und 1572 als Bürger der Osnabrücker Altstadt verzeichneten Schmied Johann Tenge abstammt. Die Mitglieder der Familie waren Kaufleute, Mitglieder des Krameramts, Leinen- und Weinhändler, Tabakfabrikanten, betrieben eine Brauerei und gehörten dem Rat der Neustadt an. Ernst Friedrich Tenge besuchte das Ratsgymnasium, lebte einige Zeit in Amsterdam, kehrte 1782 nach Osnabrück zurück und heiratete 1786 Dorothea Beissner (1770-1850), die Tochter eines wohlhabenden Osnabrücker Tuchhändlers. Während der napoleonischen Kontinentalsperre, bei deren Verhängung Tenge durch einen Zufall über große Vorräte an Rohtabak verfügte, kam er zu einem ansehnlichem Vermögen. Tenge besaß bereits das Haus Krahnstraße 1, kaufte das daneben liegende Haus Krahnstraße 2 hinzu und ließ auf den Grundstücken ein Wohn- und Geschäftshaus errichten, wobei ein rückseitig liegendes Steinwerk erhalten blieb.

Im Erdgeschoss des dreigeschossigen Hauses mit Walmdach lagen das Kontor sowie Wirtschafts- und Verkaufsräume, im ersten Stock ein repräsentativer Saal, im Obergeschoss Wohn- und Lagerräume. Der Bankettsaal ist der einzige eines klassizistischen Hauses, der in Osnabrück erhalten ist. Der mittlere Teil der Fassade ist mit vier Pilastern verziert, über dem Eingang befindet sich ein Lorbeer-Feston, ein mit Palmenzweigen durchflochtener Lorbeerkranz unter dem Mittelfenster. Die Sandsteinfassade wurde mit Ölfarbe gestrichen, was zu ihrem Erhalt beitrug.

Drei Generationen der Familie Tenge lebten und wirtschafteten in dem Haus, bis es 1879 an Abraham und Levy David verkauft wurde, die darin ein Geschäft für Damen- und Herrenkonfektion betrieben. Sie ließen im Erdgeschoss Schaufenster einbauen. In der Zeit des Nationalsozialismus wurde ihr Nachkomme Otto David gezwungen, das Haus an die Stadt Osnabrück zu verkaufen. David wurde in ein Konzentrationslager gebracht, überlebte aber. Zur Familie David gehörte auch die 1898 geborene Gertrud David. Sie litt an Kinderlähmung und Epilepsie, wurde 1940 deportiert und im selben Jahr als Opfer nationalsozialistischer Euthanasie in der Landespflegeanstalt Brandenburg vergast. An sie erinnert ein Stolperstein, den der Künstler Gunter Demnig am 30. März 2008 zu ihrem Gedächtnis vor dem Haus Tenge verlegte.

Die Stadt wollte das Haus Tenge für Verwaltungsbüros nutzen. Nach Beginn der Bombenangriffe auf die Stadt während des Zweiten Weltkrieg wurden darin jedoch Mieter untergebracht, die ihr Obdach verloren hatten. Auch das Dachgeschoss des Hauses Tenge wurde durch Bombardement beschädigt. Otto David, der durch die Folgen von Lagerzeit und Zwangsarbeit gesundheitlich stark beeinträchtigt war, erhielt das Haus nach Ende des Zweiten Weltkriegs zurück und verkaufte es 1960 an Wilhelm Dopjans. 1963 wurde das Gebäude grundlegend renoviert. Von 1965 bis 1975 war es an Rinklake van Endert aus Münster (Westfalen) vermietet, der es als Dependance seines Einrichtungshauses nutzte. Ein Möbelhaus betrieb anschließend auch die Firma Dopjans-Möllmann. Sie ließ den ursprünglichen Zustand weitgehend wieder herstellen, wobei die großflächigen Schaufenster im Erdgeschoss zurückgebaut wurden.

Restaurant "la vie"

Nachdem der Stahlmanager Jürgen Großmann 1988 als Sanierer der Georgsmarienhütte GmbH nach Osnabrück gekommen war und das Unternehmen 1993 für einen symbolischen Betrag gekauft hatte, suchte er nach einer Möglichkeit, sein Interesse an Spitzenküche, an der es in Osnabrück mangelte, mit einem eigenen Restaurant umzusetzen, "damit die Promis auch in die Provinz kommen". Er kaufte das Restaurant "la vie" gegenüber dem Heger Friedhof. Mit dem Restaurant zog er später in das Haus Tenge um, stattete den Bankettsaal mit Werken des Malers Markus Lüpertz aus und holte den Koch Hans-Peter Engels nach Osnabrück, der dem Restaurant den ersten Michelin-Stern und 17 Gault-Millau-Kochmützen verschaffte. Im Steinwerk wurde ein Bistro eingerichtet.

Großmann nutzte das Restaurant für Arbeitsessen und lud mehrmals im Jahr zum "Salon de la vie" mit Referenten aus Politik und Wirtschaft ein. Zu ihnen gehörten der damalige Innenminister Otto Schily, der Unternehmer und Politiker Vural Öger, der DGB-Vorsitzende Dieter Schulte, der Siemens-Chef Heinrich von Pierer oder Kay Nehm, der Generalbundesanwalt.

Nach einem Umbau im Jahr 2006 wechselte Großmann das Küchenteam aus. Der Gault-Millau-"Koch des Jahres 2006" Thomas Bühner, der zuvor 14 Jahre lang Küchenchef des Restaurants "La Table" im Casino Hohensyburg gewesen war und sich dort zwei Michelin-Sterne erkocht hatte, nahm seine Arbeit im Mai 2006 auf. 2007 erhielt das Restaurant "la vie" den zweiten Stern. In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung bemängelte im November 2008 der Gastronomiekritiker Jürgen Dollase, der Thomas Bühner zu den "modernsten Köchen Europas" zählte, dass dieser "noch nicht einmal als Hoffnungsträger für drei Sterne (gilt), was man nur als bedauerlichen Fehler ansehen kann".

Das Magazin Der Feinschmecker setzte das Restaurant 2008 zum zweiten Mal in der Kategorie "Trendküche" auf Platz 1 der "besten Restaurants 2008/2009".

Seit Januar 2009 ist das Restaurant Mitglied bei "Relais & Châteaux"; Bühner erhielt die Auszeichnung "Grands Chefs Relais & Châteaux", die zu diesem Zeitpunkt in Deutschland mit Harald Wohlfahrt, Juan Amador und Klaus Erfort nur drei weitere Spitzenköche in Deutschland trugen. Das Restaurant hatte 2009 außerdem 19 Punkte des Gault-Millau sowie eine Reihe weiterer Auszeichnungen. "Starcookers Deutschland" zählt Küchenchef Thomas Bühner zu den zehn besten Köchen Deutschlands.

Übersicht der Bewertungen Haus Tenge

Aus den vorliegenden Einzelbewertungen über diese Attraktion ergibt sich die durchschnittliche Bewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 1108 Bewertungen zu Haus Tenge:
62%

Stadtplan Haus Tenge

Stadtplan Haus Tenge Osnabrück

Augenblicklich gefragte Osnabrück-Hotels

Parkhotel Osnabrück Bildansicht
Edinghausen 1, 49076 Osnabrück
EZ ab 69 €, DZ ab 90 €
Hotel Welp Foto
Natruper Straße 227, 49090 Osnabrück
EZ ab 57 €, DZ ab 74 €
Hotel Riemann garni Foto
An der Netter Heide 10, 49090 Osnabrück
EZ ab 49 €, DZ ab 76 €
Hotel Voxtrup Aufnahme
Meller Landstr. 18, 49086 Osnabrück
EZ ab 49 €, DZ ab 69 €

Diesen Osnabrück-Reiseführer per Download

Sie bekommen den kompletten Reiseführer von Osnabrück inklusive der vielen Fotos und Stadtplänen von Osnabrück als PDF-Datei gratis bei der Buchung eines Hotels
Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Osnabrück

Osnabrück Reiseführer:

Umfangreicher Reiseführer von OsnabrückBis Fotos, Stadtpläne, EinzelseitenEinzelthemen, Umfang und Anordnung einzeln auswählbarFür 30 Ziele auswählbarJetzt als direktem Download gratis zur Buchung eines Hotels sowie für nur 9,95 € per Shop für PDF Reiseführer

Beliebte Einzelseiten auf unserem Portal:

Auf Citysam Osnabrück finden Sie Hotels in Osnabrück unterschiedlicher Themen inkl. dem gratis Reiseführer per PDF mit jeder Buchung mit Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten, einen großen Stadtplan von Osnabrück mit Luftaufnahmen und interessante Fotos und Bilder.

Landkarte dieser Sehenswürdigkeit

Sehen Sie die umliegenden Straßen in unserem Stadtplan zum Haus Tenge. Sie sehen darauf zusätzliche Sehenswürdigkeiten sowie Unterkünfte.

Mehr Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Im Umkreis gibt es weitere beliebte Sehenswürdigkeiten: Zoo Osnabrück (2 km)St. Johann (4 km)Schloss Osnabrück (4 km)OsnabrückHalle (4 km)St. Katharinen (4 km) Schauen Sie hier nach sonstigen viele weitere Touristenattraktionen in Osnabrück.

Unterkünfte bei Citysam

Günstige Osnabrück Hotels hier finden und reservieren

Diese Hotels gibt es nahe Haus Tenge und anderen Attraktionen wie Rathaus Osnabrück, Hotel Walhalla, Schloss Osnabrück. Darüber hinaus gibt es auf Citysam insgesamt 258 weitere Hotels in Osnabrück. Jede Buchung inklusive gratis PDF Reiseführer per Download.

Romantik Hotel Walhalla Inoffizielle Bewertung 4

Bierstraße 24 28m bis Haus Tenge
Romantik Hotel Walhalla

Bergmann Boardinghouse Osnabrück

Nikolaiort 1-2 290m bis Haus Tenge
Bergmann Boardinghouse Osnabrück

Dom Hotel Inoffizielle Bewertung 2

Kleine Domsfreiheit 5 290m bis Haus Tenge
Dom Hotel

Hotel Nikolai Inoffizielle Bewertung 3

Kamp 1 300m bis Haus Tenge
Hotel Nikolai

Steigenberger Hotel Remarque Inoffizielle Bewertung 4

Natruper-Tor-Wall 1 330m bis Haus Tenge
Steigenberger Hotel Remarque

Suche nach weiteren Unterkünften:

Anreise:
Abreise:

Haus Tenge in Osnabrück Copyright © 1999-2017 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.